www.oldihalle.de
Die Informationsseiten zu Motorrad und Oldtimer

Navigation Sie befinden sich hier >>> Motorrad Marke Anker Fahrzeugangebote verwandte Themen
  Startseite
  die Geschichte
  die Entwicklung
  Youngtimer
  Oldtimer
  Ersatzteile
  Bücher
  Vereine
  Treffen
  Werbung
  Links
  Gästebuch
  Impressum
 
 

Die Anker Motorräder fanden ihren Ursprung in dem 1876 durch Carl Schmidt gegründeten Unternehmen    „ Bielefelder   Nähmaschinen-fabrik Carl Schmidt“. Zwei Jahre später nahm Schmidt,   Hugo Hengstenberg  als  Teilhaber mit auf.  1883 schied Schmidt als Inhaber aus.

Ab 1894 wurden schon die ersten Fahrräder unter dem Namen Anker gebaut und verkauft.   Allerdings war der  Kauf  um 1900  von  Schutzrechten  zum  Bau einer Registrierkasse,  der Wesentliche Bestandteil  der Produktion und der Grundstock
eines neuen Produktzweiges.
Die eigentliche Motorradproduktion begann erst 1902, allerdings etwas zögerlich mit dem Versuch ein leichtes Motorrad  zu  bauen.  Es   wurde  hierzu  ein  1,75 PS starker  Motor  ( FAFNIR )  von der Aachener Stahl-warenfabrik  in ein  Fahrgestell  eingebaut.  Leider war der  Motorradbau  nicht  sehr  profitabel,  daher wurde das Vorhaben schnell wieder aufgegeben und man sich wieder  auf  das  Kerngeschäft  mit Nähmaschinen und Kassen konzentrierte.

In den Jahren 1906/1907 entstand, durch Umwandlung der bisherigen Firmierungen, dann  die  Anker-Werke AG.  Nun  war  auch  das  Markenzeichen Bestandteil des Firmennamens.  Dort  wurde  dann  1930  wieder  mit  dem  Bau  von Motorrädern begonnen.  Diesmal  wurden  Sachsmotoren  in  verstärkte  Fahrradrahmen  verbaut.
Erst  ein 74ccm-Sachs-2-Taktmotor  später ein von Sachs überarbeiteter Motor mit 98ccm Hubraum und einer Leistung von 2,25 PS.
Die Vorderradfederung wurde durch den Einbau einer Tigergabel verbessert und die Felgenbremse  wurde  durch  die  Radnabenbremsnabe  im  Vorderrad  abgelöst.

Motorfahrrad  (1930-35) (1 Zyl., 2-Takt von Fichtel & Sachs, 74 cm³, 1,25 PS)
Motorfahrrad  (1934-40) (1 Zyl., 2-Takt von Fichtel & Sachs, 98 cm³, 2,25 PS)

  Adler
  Anker
  BMW
  Bücker
  DKW
  EMW
  Harley Davidson
  Horex
  Kreidler
  MZ
  Simson
  Triumph
 Autopolsterei
 Mercedes Oldtimer
 Mercedes Teile